Interessante Informationen für unsere Patientinnen

Informieren Sie sich hier über Wissenswertes zu interessanten Themen der Frauenheilkunde. Wir haben für Sie wichtige Links zusammengestellt, mit denen Sie sich über Fragen zur allgemeinen Frauenheilkunde, Kontinenz, Verhütung, Familienplanung und Schwangerschaft informieren können.

frauenaerzte-im-netz.de 

Der Internetauftritt der Vereinigung der Frauenärzte im Netz hält für Sie alle wichtigen Antworten auf grundlegende Fragen der Frauenheilkunde bereit. In ausführlich aufbereiteten Beiträgen können Sie u.a. die neuesten Erkenntnisse in Sachen Verhütung, Familienplanung, Schwangerschaft und Geburt, Wechseljahre und Krebsvorsorge nachlesen.  Im Online-Lexikon finden Sie zudem Erklärungen zu allen gynäkologischen und geburtshilflichen Erkrankungen von A bis Z auf dem aktuellen Wissensstand der Medizin.

familienplanung.de

Der Online-Auftritt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert über Verhütung, Familienplanung, Schwangerschaft und die erste Zeit zu Dritt. Anhand verschiedener Kanäle finden Interessierte und Hilfesuchende Basisinformationen, Hintergrundwissen und Aktuelles zum Thema. Darüber hinaus bietet die Seite umfassende Informationen zu Antworten auf häufig gestellte Fragen, Ratschläge und Tipps, Erfahrungsberichte, Experteninterviews und statistisches Material zu ausgewählten Themen.

maedchensprechstunde.de

Auf der Internetseite „Mädchensprechstunde“ finden unsere jungen Patientinnen interessante Informationen für den ersten Besuch beim Frauenarzt und Antworten auf Fragen zur körperlichen Entwicklung, Regelblutung, Sexualität und Verhütung. Über ein Postleitzahlenverzeichnis können sie die Frauenärzte in ihrer Nähe ausfindig machen, die spezielle Informationsangebote und Beratungsgespräche für Mädchen anbieten.

kontinenz-gesellschaft.de

Auf der Internetseite der „Deutschen Kontinenzgesellschaft“ finden Patienten Informationen rund um das Thema Inkontinenz. Diese Fachgesellschaft umfasst nicht nur das Thema Harninkontinenz bei der Frau, sondern bietet auch Männern Informationen. Sie können Informationen zur Stuhl- und Harninkontinenz bekommen, werden über Patientenveranstaltungen informiert und finden Kontakte zu Selbsthilfegruppen.

free templates
Make a Free Website with Yola.